20 Jan 2012

Medizinrecht: Neue Internetseite

Neue Internetseite zum Thema Medizinrecht und Rechtsanwalt.

Auf der Internetseite sind Links zum Thema Medizinrecht zu finden. Rechtsanwälte oder andere Institutionen und Organisationen aus dem Bereich Medizinrecht können einen Link auf die Seite einstellen mit themenrelevanten Inhalten.

 

06 Okt 2011

Zahnarztpraxis Seesen – die neuen Internetseiten sind online

Die neuen Internetseiten der Zahnarztpraxis von Frau Zahnärztin Schüttrumpf-Miehe in Seesen sind online. Unter www.zahnarztpraxis-seesen.de finden Patienten aus Seesen und Umgebung Informationen über die Leistungen der Zahnarztpraxis und die vielfältigen Serviceangebote der Zahnarztpraxis.

Zahnarztpraxis Seesen Frau Ulrike Schüttrumpf-Miehe

Die neuen Internetseiten von Zahnärztin Ulrike Schüttrumpf-Miehe in Seesen - Zahnarztpraxis Seesen

Für die Aktion Simplant2011 haben wir die Internetseiten erstellt.

Bohrschablone 3D navigierte Implantologie

Bohrschablone für die 3D navigierte Implantologie

Zahnärzte können über eine einfache Registrierung die Simplant-Software herunterladen und kostenlos testen.  Bohrschablonen können schon ab 199€ inkl. aller Bohrhülsen bestellt werden (zzgl. Bearbeitungs- und Versandkosten). Die  passende chierurgische SurgiGuide Bohrschablone kann in der Software vorab ausgewählt werden und es werden nur die Komponenten angezeigt, die zu dieser Bohrschablone passen. Das führt für den Zahnarzt in der Implantatplanung zu einer erheblichen Zeitersparnis. Damit die navigierte Implantologie von Anfang an gelingt, kann der Zahnarzt die Spezialisten für die 3D – Implantatplanung von Materialise per Telefon und E-Mail kontaktieren.

11 Aug 2011

Schönheit einer Internetseite beeinflusst das Klickverhalten

In eine Studie haben Wissenschaftler der Universität Münster das Klickverhalten von mehreren hundert Teilnehmern einer Studie analysiert. Als Ergebnis wurde festgestellt, das die Ästhetik der Seite ganz entscheidend den ersten Kontakt beeinflusst. Die Gestaltung der Internetseite hat somit nach diesen Ergebnissen einen höheren Stellenwert, als bislang vielfach angenommen. Neben den Inhalten und der Benutzerfreundlichkeit entscheidet die Schönheit einer Internetseite darüber maßgeblich, ob der Besucher überhaupt auf der Seite bleibe.

Meine Einschätzung für Seiten von Dienstleistern im Gesundheitswesen, beispielsweise Arztpraxis, Zahnarztpraxis, Dentallabor: Die Gestaltung der Internetseite, z. B. für eine Praxishomepage, sollte Vertrauen ausstrahlen und mit Form, Farbgebung, Bildsprache und Typografie das Leistungsangebot und die Leistungsversprechen hervorheben. Für eine Wiedererkennung und zur Schaffung einer Markenidentität sollte immer das Corporate Design stilvoll umgesetzt werden.


Die neue Website von Dr. Sibylle Ugoljew

Die neue Website der Zahnarztpraxis von Dr. Sybille Ugoljew in Berlin Adlershof

Hier gelangen Sie zu der von uns gestalteten und entwickelten Website der Familienzahnärztin Dr. Sibylle Ugoljew in Berlin-Adlershof.

Die modern ausgestattete Zahnarztpraxis zeichnet sich durch eine effiziente Praxisorganisation aus, so dass die Patienten auf eine einfache Terminvergabe und kaum Wartezeiten vertrauen können. Praxisschwerpunkte der Zahnarztpraxis sind Prophylaxe, Kinderzahnheilkunde, Zahnerhaltung mit zahnfarbenen Füllungen und Wurzelkanalbehandlungen, Prothetik und die ästhetische Zahnheilkunde mit Inlays und Kronen aus Keramik und Zahnaufhellungen.

Dass sich Patienten kurze Wartezeiten wünschen ist nicht neu. Erstaunlich ist, dass sich immer noch so viele Praxen den Luxus leisten, die Geduld der Patienten mit unangemessenen Wartezeiten und servicefeindlichen Terminvergaben zu strapazieren. Aus unserer aktuellen Studie zu den Informationsangeboten von Zahnarztpraxen im Internet:

  • Für zwei Drittel der Patienten ist es im Vorfeld einer Behandlung sehr wichtig, Informationen darüber zu haben, ob eine Terminvergabe unkompliziert ist und dass die Wartezeit kurz ist.

» ganzen Beitrag anzeigen

08 Mai 2010

Die Patientengruppe 50+ im Netz

Das Internet ist längst nicht mehr das Medium der Jüngeren

Die Generation 50+ ist für jede Zahnarztpraxis eine wichtige Patientengruppe. Dass eine Zahnarztpraxis keinen Internetauftritt benötigt, weil nur die Jüngeren im Internet surfen, stimmt nicht!

Von den 30 Millionen über 50-jährigen Menschen in Deutschland nutzt etwa ein Drittel schon regelmäßig das Internet. Je höher das Haushaltseinkommen der “Un-Ruheständler” ist, umso höher ist auch die Aktivität im Internet. Zum Beispiel: Etwa 70 % der Männer mit einem Haushaltseinkommen von mehr als 4.000,- Euro monatlich nutzt das Internet aktiv für die Informationsrecherche. Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, wer die Zeit für eine umfangreiche Informationssuche im Netz hat? Genau! -  Jemand, der z. B. nicht mehr tagtäglich aktiv im Berufsleben gefordert wird.

Wie sollte die Patientengruppe 50+ im Netz angesprochen werden? » ganzen Beitrag anzeigen

  1. Optimieren Sie Ihre Website. Jede einzelne Seite Ihres Internetauftrittes sollte auf ein bis zwei Suchbegriffe textlich optimiert sein. Zusätzlich sollten die sogenannten Metatags geprüft werden. Dabei handelt es sich z. B. um den Titel der jeweiligen Seite. » ganzen Beitrag anzeigen
12 Apr 2010

Apps im Gesundheitswesen: Vita Zahnkonfigurator

Die Vita Zahnfabrik hat eine App mit dem Namen “Toothconfigurator” für das iPhone entwickelt, mit der im Patientengespräch die Frontzahnsituation simuliert werden kann. Mit dem iPhone wird zuerst ein Foto des Patienten  gemacht. Anschließend können Zähne aus der Vita Produktlinie ausgewählt und die Zahnlänge sowie die Zahnfarbe simuliert werden. Rezensionen gibt es noch kaum. Ich habe die App getestet: Funktioniert, erfordert aber einiges an Übung, wenn man im Patientengespräch schnell eine Situation simulieren will.

Heute stelle ich Ihnen ein börsennotiertes Unternehmen aus den USA vor, das sein Geld mit der Bewertung von Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Krankenhäuseren durch Patienten verdient: Health Grades Inc.

Health Grades ist mit seiner gleichnamigen Website www.healthgrades.com quasi eine Ratingagentur für Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Krankenhäuser. Die Einstufung erfolgt nach Service, Qualität und weiteren Kriterien (also vergleichbar zu einigen deutschen Portalen). Die Praxen können eigene Informationen ergänzen. Die Versicherungsgesellschaften zeigen bereits deutliches Interesse an dem Portal. Was ist das Besondere an diesem US-Portal? Das Unternehmen ist bereits aus der Start-Up-Phase herausgewachsen und äußerst profitabel. Das Unternehmen ist schuldenfrei, Umsatz und Gewinn sollen 2010 um über 20 % steigen.

Healthgrades

Die Kursentwicklung von Healthgrades - Ein Bewertungsportal für Arztpraxen

» ganzen Beitrag anzeigen