07 Jun 2010

Frauenanteil in Heilberufen steigt weiter an

In den letzen Jahren wird immer wieder von der Feminisierung des Arzt- oder Zahnarztberufes gesprochen. Damit einher geht die Prognose, dass Berufsstarter, weil zunehmend weiblich, vermehrt ein Angestelltenverhältnis der Selbständigkeit vorziehen werden. In der aktuellen Ausgabe des Apo-Bank-Newsletters werden die neuesten Statistiken veröffentlicht. Danach ist der Anteil der angestellten Zahnärztinnen im ambulanten Bereich innerhalb von 10 Jahren auf rund 61 % gestiegen. Der Newsletter kann über die Website der Apo-Bank kostenlos abonniert werden.

Kommentare sind deaktiviert.